Winterberg. Endlich Sommerferien und ganz viel Zeit für gemeinsame Unternehmungen: Dem Abenteuer auf der Spur sind Familien in der Ferienregion Winterberg. Dort erleben sie Natur, baden, klettern, fahren Mountainbike und Segway, entdecken einen Bauernhof und einen ganzen Berg voller Freizeitspaß. Auch Wasserski und ein Besuch im Freiluft-Theater bleiben lange in Erinnerung.

Erlebnisberg Kappe
Ein Spaziergang in luftiger Höhe, mit Aussicht auf die höchsten Berge des Sauerlandes, das ist ein wunderbares Urlaubserlebnis. Endlos weit schweift der Blick von der Panorama Erlebnis Brücke über Winterberg, die Bobbahn und den Bikepark. Das 20 Meter hohe Monument ist Herzstück des Erlebnisbergs Kappe: Dort wartet jede Menge Freizeitspaß auf Familien. Mutige wagen sich an die fünf Spaßelemente in luftiger Höhe. Wer auf rasante Abfahrten steht, saust mit der Sommerrodelbahn durch Kurven und Jumps talwärts. Zum Hangeln und Balancieren hoch in den Wipfeln, über Leitern, Netze, Wippen und schwankende Brücken, lädt der Kletterpark ein. Und im Bikepark buchen Gäste einen Fahrtechnikkurs, trainieren auf dem Übungsparcours – oder sehen den Mountainbikern zu und staunen über Kunststücke auf Stollenreifen.

Echtes Landleben
Dass die Milch nicht aus dem Tetra-Pack kommt, ist für manche Großstadtkinder eine erstaunliche Entdeckung. Biobauer Jörg Dienst vom Bergbauernhof in Hoheleye zeigt Familien immer mittwochs, donnerstags und freitags, wie Landleben aussieht. Kids melken Kühe, streicheln Zwergziegen und Hasen, reiten auf Ponys oder fahren auf dem Trecker mit. Ganz in der Nähe des Bio-Bauernhofes liegen die geschützten Winterberger Bergwiesen mit ihren seltenen Tier- und Pflanzenarten. Dort mit der Lupe auf Entdeckungstour zu gehen, ist ein echtes Naturabenteuer. Und wenn die Bauern bei der Mahd ihre Ernte einfahren, duftet es herrlich nach frischem Heu.

Foto: © Ferienwelt Winterberg

Foto: © Ferienwelt Winterberg

Unterwegs mit dem Ranger
Viele Geschichten aus der Natur weiß der Ranger zu erzählen, wenn er die Kids jeden Dienstag mit auf Streife durch den Wald nimmt. Moos betasten, dem „Naturkonzert“ der Bäume und Tiere lauschen, Fragen stellen – das ist ein Ausflug genau nach dem Geschmack von Kindern ab sechs Jahren. Die Geheimnisse des geschützten Renautales zeigt ein Ranger wanderlustigen Familien am 05. Juli 2015: das sanft plätschernde, von Holzbrücken überspannte Flüsschen, Farne und andere Pflanzen, die nur an feuchten Standorten wachsen – ein idyllisches Fleckchen Erde am Sauerland-Höhenflug.

Abenteuer Wald
Für die Eltern ist der Wald eine Wellness-Oase und für die Kids der schönste Spielplatz der Welt. Immer mittwochs ist bei einer geführten Familien-Wanderung Gelegenheit, mit dem Förster die Natur zu entdecken und im grünen „Blätterdom“ tief durchzuatmen. Erlebnisreich ist eine Wanderung durch die Hochheide auf dem Kahlen Asten. Dort oben sprudelt die Lennequelle, und vom Astenturm aus genießen Wanderer eine fantastische Fernsicht weit übers Land. Die seltenen Pflanzen und Tiere der Hochheide präsentiert das LWL-Museum für Landeskunde in seiner Ausstellung im Berggasthof Kahler Asten.

Naturerlebnisrallye
Mit Fichtenzapfen aus fünf Metern Entfernung Bäume treffen oder mit geschlossenen Augen Geräusche identifizieren: Die Naturerlebnisrallye rund um Neuastenberg ist eine spannende Challenge für die ganze Familie. 19 Wissens- und Erlebnis-Stationen fordern Wanderer auf dem drei Kilometer langen Weg heraus. Das Begleitheft mit Fragen und Karte für eine Tour in Eigenregie ist bei der Tourist-Information Neuastenberg kostenlos erhältlich.

Freilichtbühne
Den Märchenklassiker „Schneewittchen und die sieben Zwerge“ präsentiert die Freilichtbühne Hallenberg in dieser Saison im neuen Gewand. Um der garstigen Stiefmutter der schönen Königstochter das Handwerk zu legen, schwärmen zum Beispiel clevere 007-Geheimagenten aus. Neben dem sprechenden Zauberspiegel spielen in dieser Version der Geschichte ein trotteliger Prinz, andere bekannte Märchenfiguren sowie ganz viele Mäuse mit. Das Kinderstück läuft noch bis zum 5. September. Aufführungstermine unter www.freilichtbuehne-hallenberg.de.

Trail-Park
Sportliche Familien „erfahren“ auf Mountainbikes den neuen Trail-Park Winterberg. Mit 60 Kilometern Gesamtstreckenlänge ist er einer der größten in Deutschland und bietet auch für Familien geeignete Routen. Zu erkennen sind die leichten Strecken an der blauen Markierung. Wenn’s danach ins Schneewittchenhaus geht, wird die Mountainbike-Tour zum richtigen Familienausflug. Eltern machen Pause auf der großen Sonnenterrasse, während die Minis im Streichelzoo Freundschaft mit Ziegen, Schäfchen und einem Esel schließen.

Foto: © Max Ebert

Foto: © Max Ebert

Wasserspaß
Mit Aussicht auf bewaldete Berge schwimmen Gäste an Sonnentagen im Freibad Siedlinghausen oder im chlorfreien Bergquellwasser des Naturbades Hallenberg. Sportliches oder entspanntes Schwimmen, fröhlicher Wasserspaß, Wellness: All das ist im Schwimmbad Winterberg möglich. Große Panoramafenster geben dort den Blick ins Grüne frei. Kinder lieben den Spielbereich, und das barrierefreie Bewegungsbecken ist für Menschen mit Behinderungen geeignet.

Und noch viel mehr Freizeitangebote
Familien liefern sich bei Kartfun in Neuastenberg spannende Rennen, lernen bei einer Rundfahrt mit dem Kappe-Express die Hauptsehenswürdigkeiten der Ferienwelt kennen oder machen eine geführte Segway-Tour. Sich per Seilbahn auf Wasserskiern über den Hillebachsee ziehen zu lassen, passt perfekt in den Sommer. Einsteigern zeigt das Team von Wake and Water an jedem Tag der Woche zur vollen Stunde, wie’s geht. Und wer einmal Biathlon ausprobieren möchte, hat dazu am Original-Schießstand im Stadion in Neuastenberg die Möglichkeit. Schnupperkurse für Gäste ab 16 Jahren finden immer mittwochs statt.

Tipps:

Mit der WinterbergCard plus erleben Familien in der Ferienregion Winterberg und darüber hinaus rund 40 Abenteuer zum Nulltarif und sparen dabei bis zu 1.000 Euro. Das kostenlose All-inklusive-Ticket gilt noch bis zum 01. November 2015 und ist bei rund 80 Gastgebern im Übernachtungspreis enthalten. Info: www.winterbergcard-plus.de.

Einen Veranstaltungskalender extra für die Sommerferien hat die Winterberg Touristik und Wirtschaft GmbH zusammengestellt. Er ist in der Tourist-Information erhältlich und steht unter www.winterberg.de online.

Quelle: Ferienwelt Winterberg