Winterberg. In der Nacht zu Sonntag [29. Oktober 2017] wurden die Einheiten der Freiwilligen Feuerwehr Winterberg zu mehreren Einsätzen alarmiert. Bereits gegen 4:42 Uhr wurden umgestürzte Bäume gemeldet, die Straßen versperrten.

In den anschließenden Stunden folgten mehr als 14 Alarmierungen über das gesamte Stadtgebiet verteilt. Hierbei wurden die Einsatzstellen zunächst von der Feuerwehr abgesichert und anschließend freigeräumt. Bei Kontrollfahrten wurde zum Teil weitere umgestürzte Bäume entdeckt, die ebenfalls beseitigt wurden. Gegen Mittag waren die letzten Einsatzstellen abgearbeitet.

Quelle: Freiwillige Feuerwehr der Stadt Winterberg