Winterberg: Natalie Geisenberger auch bei der EM 2019 top

0
105

Winterberg / Oberhof. Als Olympiasiegerin reiste Natalie Geisenberger zu den 48. FIL-Rennrodel-Weltmeisterschaften 2019 nach Winterberg / Hochsauerland. Am 25. und 26 Januar 2019 erlebten die Zuschauer in der sauerländischen VELTINS-EisArena wie die blonde Miesbacherin souverän zweimal die WM-Goldmedaillen gewann. (Sprint und Einsitzer-Wettbewerb).

Sie zeigte in der nordrhein-westfälischen Kunsteisbahn dem Publikum, dass sie die beste Rennrodlerin der Welt ist. Und das auch nach dem OlympiaJahr 2018. Nach der Heim-WM in Winterberg fährt Natalie Geisenberger mit ihrem Schlitten weiter in die Erfolgsspur. Das hat sie kürzlich erneut unter Beweis gestellt.

Rennrodlerin Natalie Geisenberger gewann im Januar in Winterberg / Hochsauerland die FIL-Weltmeisterschaft , im Februar wurde die Miesbacherin auch Europameiserin 2019. Foto: © Siegfried Kachel
Rennrodlerin Natalie Geisenberger gewann im Januar in Winterberg / Hochsauerland die FIL-Weltmeisterschaft , im Februar wurde die Miesbacherin auch Europameiserin 2019. Foto: © Siegfried Kachel

Denn bei den 50. FIL-Europameisterschaften in Oberhof / Thüringen gewann die 31-Jährige jetzt auch das Rennen um die EM-Medaillen mit zweimal Bestzeit und wurde am 10. Februar 2019 Europameisterin des Jahres 2019. Die Sportlerin des Nationalteams vom Bob- und Schlitten-Sportverband (BSD) hat wieder großartige Topleistungen vollbracht.

Quelle: Siegfried Kachel für HSK-Aktuell
Foto: © Siegfried Kachel

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here