Winterberg. Mit dem Siegel der Initiative „ServiceQualität Deutschland in NRW“ schmückt sich jetzt das Hotel Haus Andrea: ein sichtbares Zeichen für Nähe zum Gast und aufmerksamen Service. Erstmals hatte der familiengeführte Winterberger Betrieb seine Leistungen auf den Prüfstand gestellt – und gleich mit Erfolg.

Für Marion Skirlo und Andrea Skirlo-Maurer ist die Plakette eine Bestätigung ihrer guten „Arbeit am Gast“ und gleichzeitig Motivation, den Service immer weiter auszubauen. „Das Siegel ist ein Versprechen, unsere Gäste in Zukunft mit noch mehr Qualität und besserem Service von uns und unseren Leistungen zu begeistern“, so die Inhaberinnen des Hotels Haus Andrea.

Um das ServiceQ zu erhalten, absolvieren die Betriebsmitarbeiter Schulungen der Initiative „Servicequalität Deutschland in NRW“ und setzen ihre Erkenntnisse auch gleich engagiert in die Praxis um. Gelebter Service, den der Gast wirklich spürt. Nur 16 Betriebe haben Anfang April das begehrte Prüfsiegel in Dortmund erhalten; das Hotel Haus Andrea gehört dazu. Die Plakette gilt für drei Jahre – dann steht eine Rezertifizierung an.

Auszeichnung für gelebten Service am Gast. Foto: Ferienwelt Winterberg

Auszeichnung für gelebten Service am Gast. Foto: Ferienwelt Winterberg

Auch für die Ferienwelt Winterberg ist die Auszeichnung eine gute Nachricht. „Mit der Neuzertifizierung des Hotels Haus Andrea weisen wir in Winterberg nun 17 ServiceQ-Betriebe auf – und drei weitere in Hallenberg“, freut sich Tourismus-Direktor Michael Beckmann. „Da Urlaubsgäste immer anspruchsvoller werden, punkten diese Unternehmen mit ihrem Leistungswillen für die gesamte Region. Ihr Engagement zementiert den Status Winterbergs als einzige zertifizierte QualitätsStadt in Südwestfalen.

Kleine und mittelständische Unternehmen, die ebenfalls das ServiceQ erwerben möchten, finden unter www.q-nrw.de Informationen und die Schulungsangebote.

Quelle: Ferienwelt Winterberg