Warstein / Belecke (ots). Nach dem Hinweis von Zeugen war am Donnerstagabend [11. Januar 2018] gegen 22.00 Uhr ein 59-jähriger Mann aus Warstein erneut unter Alkoholeinfluss mit seinem Fahrzeug unterwegs. An seiner Wohnanschrift wurde der 59-Jährige angetroffen.

„Er war stark alkoholisiert und konnte sich kaum auf den Beinen halten“, berichteten die Polizeibeamten vor Ort. Ein Atemalkoholvortest ergab einen Wert von etwa 1,6 Promille. Im Krankenhaus wurde eine Blutprobe genommen. Bereits seit 2011 war dem 59-Jährigen der Führerschein durch ein Gericht entzogen worden. Jetzt wird er sich erneut wegen Trunkenheit im Verkehr und Fahren ohne Fahrerlaubnis verantworten müssen. (fm)

Quelle: Kreispolizeibehörde Soest (ots)
Foto: © Wolfgang Lückenkemper / Kreispolizeibehörde Soest (obs / newsroom)