Warstein (ots). Am Donnerstagnachmittag [11. Juni 2015] wurden im Bereich Warstein von unbekannten Tätern zwei Fahrzeuge aufgebrochen. In der Zeit zwischen 14:30 Uhr und 15:00 Uhr schlugen die Täter an einem Minicooper der auf dem Parkplatz Im Bodmen abgestellt war die Seitenscheibe ein und entwendeten eine Handtasche mit Mobiltelefon, Ausweispapieren und Bargeld.

Zwischen 13:45 Uhr und 14:30 Uhr wurde in der Pater-Nikodemus-Straße in Sichtigvor ebenfalls die Seitenscheibe an einem Fahrzeug, einem VW Passat, eingeschlagen. Auch hier hatten es die Diebe auf eine im Fahrzeug zurückgelassene Handtasche abgesehen.

Der Täter schlug die Seitenscheibe ein, um an die Handtasche zu kommen. Foto: © Kreispolizeibehörde Soest

Der Täter schlug die Seitenscheibe ein, um an die Handtasche zu kommen. Foto: © Kreispolizeibehörde Soest

In beiden Fällen sucht die Kriminalpolizei in Warstein Zeugen, die Hinweise auf mögliche Täter geben können, Telefon: 02902-91000, und warnt davor Handtaschen und Wertgegenstände sichtbar im Fahrzeug zurückzulassen, denn: “ Ein Fahrzeug ist kein Safe.“. (fm)

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Foto: © Kreispolizeibehörde Soest