Warstein. Weltweit steigt das Interesse an der Qualität von Bier. In den USA steht das Herkunfts- und Qualitätsthema derzeit hoch im Kurs und wird kontrovers diskutiert. Wo kommen Import Biere her? Wo werden sie hergestellt und abgefüllt und aus welchen Ländern stammen die Zutaten?

Vor diesem Hintergrund startet Warsteiner eine mehrwöchige Qualitäts- und Authentizitäts-Kampagne in den USA. Highlight und Startpunkt dieser Kampagne ist das riesige Digitale Billboard am Times Square in New York City.

Mit dem Werbemotiv „Warsteiner. Premium German Beer from, you know, Germany. Do it right“ (Warsteiner. Deutsches Premium Bier aus, du weißt schon, Deutschland. Mach das einzig Wahre) erobert Warsteiner aus dem Herzen New Yorks den US-Markt. Täglich überqueren 500.000 Menschen die Kreuzung von Broadway und Seventh Avenue und viele Live-Aufnahmen dieses äußerst gefragten öffentlichen Platzes werden in die Wohnzimmer auf der ganzen Welt gesendet. Schon jetzt berichten Medien in den USA und den „Sozialen Netzwerken“ wie Facebook und Twitter über die Warsteiner Kampagne.

Warsteiner Bier Werbestar auf New Yorker Times Square. Foto: © Warsteiner Brauerei Haus Cramer KG

Warsteiner Bier Werbestar auf New Yorker Times Square. Foto: © Warsteiner Brauerei Haus Cramer KG

Ulrich Kunert, Marketing Manager Warsteiner International: „Wir möchten mit dieser Kampagne das Vertrauen der US Konsumenten zu unseren Produkten stärken. Der US-Markt ist ein wichtiger internationaler Absatzmarkt für uns und Warsteiner gehört zu ‚den besten Pilsenern aus Deutschland‘. Unsere Brauerei ist ein echter Botschafter deutscher Brauqualität!

Quelle: Warsteiner Brauerei Haus Cramer KG