Warstein: Mit Cannabis erwischt

0
16

Warstein (ots). „Das ist ja jetzt blöd!“ Am Montag [21. Januar 2019] wurde um 17.15 Uhr die Polizei auf ein verdächtiges Fahrzeug im Bereich eines Feldweges in Waldhausen aufmerksam gemacht. In dem Fahrzeug saßen zwei 18 und 20 Jahre alte Männer aus Warstein. Sie gaben an hier Alkohol zu konsumieren.

Auf die Frage wie sie das Auto von dort weg bekämen kam die Antwort, dass man dazu einen Freund anrufen würde. Die Beiden waren mit einer Personendurchsuchung einverstanden. Bei dem 20-Jährigen konnte man ein großes Cannabisblatt auffinden. Sein Kommentar: „Das ist ja jetzt blöd!“ Bei der Durchsuchung des 18-Jährigen konnten die Polizisten etwa 20 Gramm Marihuana und mehrere kleine Klemmverschlusstütchen auffinden. Diese werden meist zum „Portionieren“ benutzt.

Anschließend wurde der Pkw komplett durchsucht. Dabei wurden neben weiteren Utensilien zum Verkauf von Marihuana auch Kleinstmengen der Droge sowie ein verbotenes Messer aufgefunden. Beide stimmten dann einer freiwilligen Durchsuchung ihrer Wohnung zu. Dabei wurden jedoch keine Drogen mehr aufgefunden. Bei den Durchsuchungen kam auch Drogenspürhündin Rumba zum Einsatz.

Die zwei Warsteiner müssen sich nun wegen des Verdachts von illegalem Handel mit Cannabis verantworten. (lü)

Quelle: Kreispolizeibehörde Soest (ots)
Foto: © Wolfgang Lückenkemper / Kreispolizeibehörde Soest (obs / newsroom)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here