Warburg (ots). Ein 19-jähriger Mann aus dem Bereich Liebenau ist am Dienstag [09. Januar 2018] gegen 10.30 Uhr mit seinem Mercedes zu einer Vernehmung zur Kriminalpolizei in Warburg gefahren. Der Mann war im Dezember 2017 bei einer Verkehrskontrolle in Warburg aufgefallen, da er offensichtlich unter Drogeneinfluss stand.

Im Laufe der Vernehmung bemerkte der vernehmende Kriminalbeamte, dass sein Gegenüber offensichtlich erneut unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln steht. Dieser Verdacht wurde durch einen positiven Drogenschnelltest erhärtet. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen, der Führerschein sichergestellt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. /He.

Quelle: Kreispolizeibehörde Höxter (ots)
Foto: © Kreispolizeibehorde Höxter (obs / newsroom)