Sundern: Starke Unterstützung für Projekte in Afrika

Jahresauftaktgespräch Geschäftsjahr 2019

0
62

Sundern. Zum Jahresauftaktgespräch hatte jetzt der Vorstand des Arbeitskreises „Eine Welt Laden Sundern“ seine Mitglieder, Freunde und Unterstützer ins Restaurant Sorpehaus eingeladen. Mechthild Lux, die Vorsitzende des Arbeitskreises konnte über dreißig Mitglieder, Freunde und Unterstützer zu dem Gespräch begrüßen.

In ihrer Begrüßung bedankte sie sich bei den Anwesenden für die prima Unterstützung bei den vielfältigen Einsätzen, im Eine Welt Laden, bei den Aktionen auf Weihnachts- und Wochenmärkten, in Schulen und Pfarrheimen, in der Sauerlandklinik und in der Sportschule. Im Vorgriff auf den offiziellen Jahresabschlussbericht informierte Geschäftsführer Martin Haarmann-Thiemann über eine positive Entwicklung des Geschäftsjahres 2018.

In Anbetracht der überaus großen, weltweiten Notwendigkeit Hilfe zu leisten, wurde beschlossen, bereits jetzt Mittel zur Unterstützung zweier Projekte freizugeben. So entschieden die Anwesenden, dass auch in diesem Jahr, das Projekt „AIDS-Waisenkinder“ in Uganda mit einem Betrag von 3.000 Euro gefördert werden soll. Bereits seit vielen Jahren wird dieses Projekt vom Sunderner Eine Welt Laden unterstützt.

Blick in die Versammlung. Foto: © EWL Sundern / Klaus Plümper
Blick in die Versammlung. Foto: © EWL Sundern / Klaus Plümper

Darüber hinaus erhält die Aktion „Ärzte ohne Grenzen“ sofort einem Betrag von 2.000 Euro. Diese Mittel sollen zur Bekämpfung der Hungersnot und der mangelhaften medizinischen Versorgung im Jemen eingesetzt werden. Seit Jahren tobt ein grausamer Bürgerkrieg in dem Land am Horn von Afrika. Die UN spricht von der derzeit schlimmsten humanitären Krise der Welt. Millionen Kinder dort aktuell vom Hungertod bedroht.

Auch 2019 werden, neben den Aktivitäten im Laden, wieder zahlreiche Verkaufsaktionen an den verschiedensten Orten und zu den unterschiedlichsten Gelegenheiten durchgeführt werden. So werden die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer des Vereins mit ihren fair gehandelten Waren z.B. auf Wochen – und Weihnachtsmärkten, Vereins- und Sommerfesten und kirchlichen Veranstaltungen vertreten sein. Darüber hinaus werden auch 2019 regelmäßige Aktionstage in der Sauerlandklinik und im Sport- und Tagungszentrum in Hachen stattfinden.

Verantwortliches Team für AIDS - Waisenkinder im Lubaga-Hospital. Foto: © Pressebild
Verantwortliches Team für AIDS – Waisenkinder im Lubaga-Hospital. Foto: © Pressebild

Damit diese Aktionen erfolgreich bestritten werden können, wäre es schön, so die Arbeitskreisvorsitzende Mechthild Lux, wenn weitere Unterstützer dabei helfen würden. Interessenten können sich zu den normalen Öffnungszeiten im Eine Welt Laden, Röhre 22 informieren. Der Laden ist am Donnerstag, Freitag und Samstag immer in der Zeit von 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr und von 14.30 Uhr bis 17.30 Uhr geöffnet.

Quelle: Eine-Welt-Laden Sundern / Klaus Plümper
Fotos: © EWL Sundern / Klaus Plümper

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here