Sundern / Hochsauerlandkreis. Die EU unterstützt regionale bzw. lokale Entwicklung und bietet verschiedene Programme u. a. zur Förderung von Bildung, Beschäftigung, Integration, Innovation, Quartiersentwicklung sowie Umwelt- und Naturschutz. Auch in Sundern und im Hochsauerlandkreis werden verschiedene Projekte mithilfe von EU-Geldern unterstützt. Sundern liegt „mittendrin“ in Europa.

Zugleich gilt es, aktuellen Herausforderungen zu begegnen. Ziel ist es u. a. die Integration von Zuwanderern bzw. Flüchtlingen weiter zu verbessern, Entwicklungspotentiale von Kommune und Region weiter zu stärken und eine bestmögliche Bildung für alle Bürgerinnen und Bürger zu ermöglichen.

Wie kann die EU Sundern bzw. unsere Region hierbei weiter unterstützen? Welche Möglichkeiten der Förderung gibt es und wie können diese stärker genutzt werden? Wo sehen Bürgerinnen und Bürger zusätzliche Entwicklungspotentiale für Kommune und Region?

Diese und weitere Fragen sollen im Rahmen eines Politischen Frühstücks, das die SPD-Europaabgeordnete Birgit Sippel jetzt gemeinsam mit den Jusos Hochsauerlandkreis anbietet, erörtert werden – am 18. Juli 2015 um 09:00 Uhr im Tagwerk Sundern. Bürgermeisterkandidat Ralph Brodel wird zudem seine Ziele für Sundern erläutern.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind dazu herzlich eingeladen. Anmeldungen bitte an: Europabüro Birgit Sippel MdEP, Tel.: 02921/364738, Mail: europa@birgit-sippel.de.

Quelle: Europabüro Birgit Sippel MdEP und Jusos HSK