Sundern: 31-Jähriger von Projektil getroffen

Sundern (ots). Im Rahmen von Neujahrsfeierlichkeiten spürte ein 31-jähriger Sunderner plötzlich einen Schlag im Rücken. Der Mann hatte gegen 00.20 Uhr vor der Schützenhalle in Hachen gestanden und das Feuerwerk beobachtet.

Am Rücken des 31-Jährigen war ein Loch in der Kleidung, in welchem ein kleines Projektil steckte. Der Mann wurde glücklicherweise nur leicht verletzt. Die Polizei geht nach derzeitigem Ermittlungsstand davon aus, dass im Rahmen der Silvesterböllerei mit einer Kleinkaliberpistole geschossen wurde.

Hinweise, dass gezielt auf den Mann geschossen wurde, liegen aktuell nicht vor. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise auf den möglichen Schützen geben können. Hinweise richten sie bitte an die Polizeiwache in Sundern unter der 02933 90-200.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis (ots)
Foto: © Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis (obs)