Soest: 77-jähriger Radfahrer wurde überfallen

0
9

Soest (ots). Ein 77-jähriger Soester befuhr am Freitagnachmittag [01. Februar 2019] mit seinem Fahrrad den Radweg auf der „Werler Landstraße“ in Richtung Innenstadt. Gegen 17.30 Uhr befand er sich in Höhe ATU. Hier wurde er von einem anderen Fahrradfahrer abgedrängt und musste in den Fußpatt hinter ATU steuern. In dem Fußpatt traten zwei männliche Personen aus dem Gebüsch und attackierten, gemeinsam mit dem Radfahrer, den Senior.

Mit Schlägen gegen den Körper wurde er vom Fahrrad gerissen und zu Boden gebracht. Mit einem kleinen Jutesack in dem sich ein Schlüsselbund befand und der Geldbörse des Soesters, entfernten sich die Täter in unbekannte Richtung. Von den drei Tätern ist bisher nur bekannt, dass sie dunkel gekleidet waren.

Der verletzte Soester wurde mit dem Rettungsdienst in ein Soester Krankenhaus gebracht. Wem zur angegebenen Zeit Personen im Bereich ATU bzw. in dem dahinter liegenden Fußpatt in verdächtiger Weise aufgefallen sind, möge sich mit der Polizei in Soest unter der Rufnummer 02921 91000 in Verbindung setzen. (AG)

Quelle: Kreispolizeibehörde Soest (ots)
Foto: © Wolfgang Lückenkemper / Kreispolizeibehörde Soest (obs / newsroom)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here