Schmallenberg (ots). Sonntagnachmittag [29. März 2015] suchte ein 22-jähriger Schmallenberger die Polizeiwache in Bad Fredeburg auf. Dort gab er an, er sei den Abend zuvor auf einer Feier in der Schützenhalle in Obersorpe gewesen. Sein Auto hätte er vor der Schützenhalle geparkt. Seine Jacke, in der sich der Fahrzeugschlüssel befand, hätte er in der Halle aufgehängt.

Als er sich gegen 04:00 Uhr von der Feier abholen ließ, bemerkte er, dass seine Jacke weg war. Nach seinem Auto habe er da aber nicht mehr geschaut. Er sei davon ausgegangen, dass es noch vor der Schützenhalle stünde. Sonntagmittag wurde er dann von einem Bekannten angerufen, der im sagte, sein Auto stünde beschädigt auf einer Wiese in Obersorpe. Die Beamten fuhren mit dem Mann zu besagter Örtlichkeit. Dort fanden sie den grünen BMW, hinten links beschädigt.

Anhand der Spurenlagen konnte ermittelt werden, dass das Fahrzeug nach rechts von der Straße abgekommen war. Es prallte gegen die Abdeckung eines Regenwasserkanals und kam auf der Wiese zum Stehen. Das Fahrzeug war unverschlossen. Von Schlüssel und Jacke keine Spur.

Die Polizei ermittelt nun wegen Diebstahls und Verkehrsunfallflucht. Zeugen, die in diesem Zusammenhang, insbesondere zu dem Diebstahl in der Schützenhalle oder dem vermeintlichen Unfallfahrer, nähere Angaben machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei Schmallenberg unter 02974-90200 zu melden. Der Unfallzeitpunkt könnte laut Angaben von Anwohner gegen 02:30 Uhr gewesen sein.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Grafik: © KPB HSK (mit Genehmigung zur redaktionellen Verwendung)