Schmallenberg. Eine enorme sportliche Herausforderung ist der Falke Golf Marathon über die 27 Golfbahnen des Golfclubs Schmallenberg im Sauerland. Am vergangenen Wochenende [11./12. Juli 2015] wurde er zum zweiten Mal ausgetragen und war – wie schon im Vorjahr – ein Riesenerfolg. 116 Teilnehmer gingen an den Kanonenstart und kämpften bei herrlichem Sommerwetter gut acht Stunden lang um Brutto- und Nettopunkte. Trotz der nicht unerheblichen körperlichen Belastungen wurden zum Teil herausragende Ergebnisse erzielt.

So gewann Ruth Zimmermann vom Golfclub Moyland das 1. Brutto der Damen mit insgesamt 38 Brutto-Punkten. Bei den Herren siegte Frenk Mäuler vom Golfclub St. Urbanus Köln mit 51 Brutto-Punkten. In der Netto-Wertung A konnten gleich drei Mitglieder des Golfclub Schmallenberg ihren Heimvorteil nutzen. Mit insgesamt 68 Netto-Punkten sicherte sich Tobias Biskoping den ersten Platz. Auf Platz zwei mit insgesamt 62 Netto-Punkte landete Willi Plänker, gefolgt von Andreas Deimann mit 58 Netto-Punkten.

In der Klasse B hießen die Sieger Pierre Widmann vom GC Pfaffing (74 Netto-Punkte), Edmund Schulte (59 Netto-Punkte) und Dr. Reinhard Neise (57 Netto-Punkte), beide vom GC Schmallenberg. In der Klasse C schließlich siegten Ralf Hanses (70 Netto-Punkte) vom GC Schmallenberg, Daniel Weber (62 Netto-Punkte) vom GC Elmpter Wald und Carolin Fischer (61 Netto-Punkte) vom GC Schmallenberg.

Foto: © Golfclub Schmallenberg e.V.

Foto: © Golfclub Schmallenberg e.V.

Zusätzlich zur vorgenannten Einzel-Wertung wurden auch noch die drei besten Teams mit tollen Sachpreisen belohnt. Hierüber freuten sich auf dem 1. Platz Pierre Widmann, Daniel Weber und Thomas Kühn. Den 2. Platz belegten Andreas Deimann, Carolin Fischer und Johannes Nowicki. Auf Platz 3 landeten Ulrike Plänker, Willi Plänker und Marian Jacobsen.

Die 27-Loch-Anlage im Herzen des Hochsauerlandes hat sich wieder einmal mehr als sportlich herausfordernd aber auch landschaftlich reizvolle Kulisse bewährt. Dazu trug der hervorragende Pflegezustand der Fairways und Greens bei, ebenso bei wie die reibungslose Organisation und die aufmerksame Betreuung durch die Clubgastronomie unter der Leitung von Eva und Daniel Deimann.

Quelle: Golfclub Schmallenberg e.V.