Schmallenberg: Ermittlung führten zur Festnahme eines Brandstifters

0
18

Schmallenberg (ots). Nach dem Brand im Franz-Stock-Haus in Bad Fredeburg konnte die Polizei am Donnerstag [31. Januar 2019] einen 35-jährigen Mann verhaften. Spuren am Tatort führten die Ermittler zu dem Schmallenberger.

Bei dem Feuer am 24. August 2018 konnte im letzten Augenblick eine 24-jährige Bewohnerin aus dem Haus durch die Feuerwehr gerettet werden. Schon früh ging die Polizei von einer Brandstiftung aus. Intensive Ermittlungsarbeit und akribische Spurensuche brachten die Ermittler auf die richtige Fährte.

Am Donnerstag [31. Januar 2019] konnte die Polizei dann zuschlagen. Sie nahm den 35-jährigen Schmallenberger fest. Er ist dringend tatverdächtig in das Gemeindezentrum eingebrochen zu sein und diverse Gegenstände entwendet zu haben. Anschließend legte er den Brand. Der Mann wurde noch am Donnerstag dem zuständigen Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis (ots)
Foto: © HSK-Aktuell

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here