Olsberg (ots). Ein 47-Jähriger Düsseldorfer befuhr mit seinem Kraftrad die L 743 von Olsberg in Richtung Elleringhausen. Im Bereich einer Rechtskurve kam er mit seinem Kraftrad zu Fall. Er rutschte ungebremst in den Gegenverkehr.

Durch die Wucht des Aufpralls überschlug sich der entgegenkommende Opel Corsa einer 26-Jährigen und kam auf dem Dach im Straßengraben liegend zum Stillstand. Das Motorrad wurde durch die Wucht des Aufpralls in mehrere Teile zerlegt. Das Trümmer- feld erstreckte sich über mehr als 50m Entfernung von der Aufprallstelle. Die Fahrerin des Pkw wurde nur leicht verletzt und konnte nach ambulanter Behandlung im Kranken- haus wieder entlassen werden. Der Kradfahrer blieb wie durch ein Wunder unverletzt! Der Sachschaden bläuft sich an jedem Fahrzeug auf ca. 4.000 Euro (Totalaschaden).

Quelle: Kreispolizeibehörde HSK