Olsberg: Neues Fahrzeug im Einsatz – Umstellungen bei Müllabfuhr

Olsberg. Für die Leerung der grauen, grünen und blauen Mülltonnen in Assinghausen, Brunskappel, Wiemeringhausen und Wulmeringhausen setzt die Firma Lobbe – früher Stratmann – ab Januar 2021 ein so genanntes Seitenlader-Fahrzeug ein. Für die Bürgerinnen und Bürger ergeben sich dadurch einige Änderungen.

Das Seitenlader-Fahrzeug ersetzt dabei die bisherigen Fahrzeuge. Ein wichtiger Unterschied: Es wird nur noch von einem Fahrer bedient. Der Einsatz dieser Fahrzeuge ist für alle Abfallsammelbehälter vorgesehen. Grundsätzlich erfolgt die Entleerung der Abfallsammelbehälter mit einem Seitenlader-Fahrzeug dann nur noch von einer Straßenseite.

Während der Umstellungsphase geben Mitarbeiter des Entsorgungsunternehmens Lobbe vor Ort Hinweise zur richtigen Positionierung der Sammelbehälter, damit die Behälter zukünftig vom Greifarm des Seitenladers problemlos aufgenommen, entleert und wieder zurückgestellt werden können. Zur ersten Abfuhr 2021 können die Bürgerinnen und Bürger die Abfallsammelbehälter am bisher üblichen Standort bereitstellen. Nach der Leerung werden die Sammelbehälter dann an ihren zukünftigen Aufstellort zurückgestellt.

Eine Informationsbroschüre mit weiteren Hinweisen wurde an die entsprechenden Haushalte verteilt. Bei Rückfragen gibt die Firma Lobbe unter der Rufnummer 02961-961267 gern weitere Auskünfte.

Foto: © Lobbe
Quelle: Stadt Olsberg