Olsberg. Die ersten drei Touren des Hochsauerländer Laufcups sind bewältigt und die Sieger der Einzelwettbewerbe freuen sich bereits über ihre gute Leistung. Eine positive Zwischenbilanz zeihen die Veranstalter im Bereich der Teilnehmenden. Bisher haben 108 Läufer den Weg in die Gesamtwertung geschafft. Das sind 40 mehr als im Vorjahreszeitraum.

Noch bis Oktober haben Läufer Gelegenheit, sich einen Platz auf dem Siegertreppchen zu sichern – auch solche, die bislang nicht dabei waren. Etliche Läufer haben bereits die Chance genutzt, an den bisherigen Veranstaltungen teilzunehmen und der Siegerehrung ein gutes Stück näher zu kommen. Geschafft sind bereits der Rüthener Bibertal-Volkslauf, als Premiere der Negertaler-Volkslauf in Siedlinghausen sowie der Briloner Pfingstwaldlauf. Herausragend hat sich bisher Joachim Peters vom TSV Korbach geschlagen, der über die Zehn-Kilometer-Distanz in der Klasse M 45 bei allen drei Läufen Platz Eins belegte. Ebenso gut hat sich Thomas Ryba vom SC Siedlinghausen in der 20-Kilometer-Distanz geschlagen, der ebenfalls alle drei Rennen als Sieger gewinnen konnte.

Hochsauerländer Laufcup auf der Zielgeraden. Foto: Bergwanderpark Sauerland

Der Hochsauerländer Laufcup kombiniert sportliche Herausforderung auf teils anspruchsvollen Strecken mit purem Naturgenuss. Die Crossläufe führen durch das Gebiet des Bergwanderparks Sauerland. Einige von ihnen gehören zu den schönsten Landschaftsläufen Deutschlands. Beträchtliche Höhenunterschiede und so manche steile Passage wecken den Ehrgeiz der Läufer auf Distanzen über zehn und zwanzig Kilometern.

Um sich für die Gesamtwertung zu qualifizieren, müssen die Teilnehmer mindestens vier Läufe absolvieren. Die fünf ausstehenden Veranstaltungen reichen also, um dabei zu sein. Folgende Läufe finden noch statt: der 49. Hochsauerland-Lauf des SC Altastenberg am 16. Juli 2011, der 17. Deifelder Abendlauf des SV Deifeld am 6. August 2011, der 5. Langenberglauf des TuS Germania Bruchhausen am 4. September 2011, der 5. Hesborner Kuckuckslauf des Skiclubs Hesborn am 17. September 2011 sowie der 47. Herbstwaldlauf des SC Fretter am 8. Oktober 2011, der erstmals Teil der Serie ist. Die Siegerehrung erfolgt am 12. November 2011 in der Schützenhalle Altastenberg.

Die Anmeldung erfolgt bei den Veranstaltern der einzelnen Läufe. Startgebühren für die Volksläufe werden vor Ort erhoben, die Teilnahme und Anmeldung an der Laufserie selbst ist kostenfrei. Info und Anmeldung unter www.hs-laufcup.de.

Quelle: Bergwanderpark Sauerland