Meschede: Zwei Schwerverletzte nach Verkehrsunfall

Meschede (ots). Am Freitag [03. Januar 2020] befuhr gegen 10.16 Uhr ein 88-jähriger Pkw-Fahrer aus Meschede die „Freienohler Straße“ von Olpe in Richtung Freienohl und überholte auf der Ruhrbrücke einen fahrenden Pkw. Hierbei benutzte er teilweise auf dem Gehweg der „Freienohler Straße“ in Richtung Olpe.

Im weiteren Verlauf kollidierte der 88-Jährige mit einem 68-jährigen Pkw-Fahrer aus Freienohl, der die Fahrbahn in Richtung Olpe befuhr. Durch den Zusammenstoß wurden beide Fahrzeugführer schwer verletzt.

Bereits in der Ortsmitte Olpe hatte der 88-Jährige einen geparkten Pkw touchiert und sich unerlaubt vom Unfallort entfernt. Die Höhe des Gesamtschadens beträgt nach ersten Schätzungen ca. 40.000 Euro. Während der Unfallaufnahme kam es zu Verkehrsbeeinträchtigungen. (PK)

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis (ots)
Foto: © Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis (obs)