Meschede. Gemeinsam will man die Region nach vorn bringen: Der Verein Naturpark Sauerland-Rothaargebirge soll darum ein neues Mitglied bekommen. Die Stadt Meschede sieht in einem Beitritt „große Vorteile für die touristische Entwicklung“, heißt es in der Sitzungsvorlage für den Ausschuss für Stadtentwicklung, der am Donnerstag [19. März 2015] um 17 Uhr im großen Sitzungssaal des Rathauses tagt. Eine Woche später, am Donnerstag [26. März 2015] wird um 17 Uhr auch der Rat der Stadt Meschede darüber beraten.

Das künftige Gebiet des Naturparks Sauerland-Rothaargebirge wird deutlich größer sein als die bisherigen Naturparke Ebbegebirge, Homert und Rothaargebirge. Um 1107 Quadratkilometer wird die Fläche auf dann 3789 Quadratkilometer erweitert. Alle betroffenen Städte, Gemeinden und Kreise haben bereits ihre Zustimmung erklärt, dass ihre Flächen in den neuen Naturpark einbezogen werden. Auch der Rat der Stadt Meschede hat bereits im April 2014 grünes Licht dafür gegeben, dass die südlich der Ruhr gelegenen Flächen des Stadtgebietes in den Naturpark eingegliedert werden. Der Mitgliedsbeitrag liegt bei 950 Euro im Jahr.

Quelle: Stadt Meschede