Meschede. Der Kulturrucksack Meschede-Arnsberg ist ein Sack voller Möglichkeiten für Kinder und Jugendliche von 10 bis 14 Jahren. Beim Sommercamp unter dem Motto „Grenzgänger“ vom 22. bis 26. Juni 2015 im Mescheder Freibad können sie Filme drehen, Wände gestalten, auf der Bühne stehen – und vieles mehr. Finale ist dann am 26. Juni 2015 mit der SClub Pool Party von 13 bis 17 Uhr.

Wie der Titel „Grenzgänger“ schon sagt, sollen Grenzen überwunden werden: Grenzen zwischen Städten, Kulturen, in Köpfen – und manchmal auch die eigenen. Die Jugendlichen erwarten viele neue Erfahrungen, spannende Entdeckungen und jede Menge Kreativität. Die Kosten für die Workshops tragen das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen sowie die Städte Arnsberg und Meschede im Rahmen des Kulturrucksacks NRW, so dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer keine Kursgebühren bezahlen müssen – selbst der Eintritt ins Freibad wird nach erfolgreicher Workshop-Teilnahme für den jeweiligen Tag erstattet.

Hier die Angebote mit noch freien Plätzen im Überblick:

„Aqua Dancing“
Die gewohnten Bahnen verlassen, das Wasser zur Tanzfläche machen: Beim Kulturrucksack-Workshop „Aqua Dancing“ mit Kristina Dreibholz steht vom 22. bis 25. Juni 2015 von 15 bis 16 Uhr der Spaß im Vordergrund. (bei schlechtem Wetter im Hallenbad)

„Streetdance“
Was ist eigentlich der Unterschied zwischen Hip-Hop, Breakdance, Videoclip-Dancing und Streetdance? Wer Lust hat, es mal selbst auszuprobieren, ist vom 22. bis 25. Juni 2015 von 16 bis 18 Uhr herzlich zum offenen Workshop mit der Tanzschule „Dance Chop“ aus Arnsberg eingeladen (17-fache deutsche Meister im HipHop und Videoclipdancing). Bei schlechtem Wetter findet der Workshop am 22. Juni 2015 in der Stadthalle, ab dem 23. Juni 2015 im Jugendheim am Stiftsplatz statt.

„Radio-Werkstatt“
Die Jugendlichen sind als Reporter unterwegs und berichten mit Peter Neutzler über das Kulturcamp. Das Ergebnis: eine eigene Radio-Sendung, die anschließend auch gesendet wird. Los geht es am 22. Juni 2015 um 15 Uhr im Mescheder Freibad. Anmeldungen nimmt Anne Wiegel, Mitarbeiterin der Stadt Meschede, unter Tel. 0291/205-164 entgegen. (bei schlechtem Wetter im Jugendzentrum „Offene Tür“)

„Tape Art“
„Tape Art“ ist eine neue Form des Graffiti. Bei diesem Workshop des Jugendzentrums Förderband am 22. und 24. Juni 2015 ab 15 Uhr geht es um das kreative Gestalten von Leinwänden mit Klebeband. (bei schlechtem Wetter im Jugendzentrum „Offene Tür“)

„Zirkus und Artistik“
Die Jugendlichen können am 23. Juni 2015 von 17 bis 19 Uhr Jonglage, Einradartistik, Pantomime oder Clownerie kennenlernen. Bei schlechtem Wetter fällt das Angebot aus.

„Ausdrucksstark“
Mit Stempeldruck gestalten die Jugendlichen mit dem Jugendzentrum Offene Tür am 23. und 25. Juni 2015 von 15 bis 17 Uhr ihren eigenen Keilrahmen. (bei schlechtem Wetter im Jugendzentrum „Offene Tür“)

„Auf die Grenzen, fertig, los!“
Für Dichter und Denker, die gerne mal auf den Punkt kommen, ist Carina Middel mit der Schreibwerkstatt am Mittwoch [24. Juni 2015] von 16 bis 19 Uhr vor Ort. (bei schlechtem Wetter im Jugendzentrum „Offene Tür“)

Comedy-Workshop
Komisch sein sieht einfach aus, ist es aber nicht. Im Comedy-Workshop mit Gerd Normann entwickeln die Jugendlichen am 25. Juni 2015 von 15 bis 18.30 Uhr ihr eigenes Bühnenprogramm, das dann auch vor Publikum präsentiert wird: am 05. Juli 2015 als Vorprogramm der „Twersbraken“ beim „Sauerland-Kabarett“ in „Markes Haus“ in Eversberg. Anmeldungen nimmt Anne Wiegel, Mitarbeiterin der Stadt Meschede, unter Tel. 0291/205-164 noch bis zum 22. Juni 2015 entgegen.

SClub Pool Party
Einzigartige Wassermodule sowie verrückte Spielaktionen und Highlights im Wasser, am Beckenrand und auf der Liegewiese erwarten alle Mescheder Kinder und Jugendlichen bei der „Pool Party“ am 26. Juni 2015 im Mescheder Freibad. Dazu gibt es eine ordentliche Portion der besten Sommer- und Charthits vom DJ sowie mit dem Zephyrus Discoteam ein erstklassiges Moderations- und Animationsteam. Los geht es um 13 Uhr, der Eintritt kostet für Kinder und Jugendliche 2,50 Euro. (bei schlechtem Wetter im Hallenbad)

Quelle: Stadt Meschede