Meschede (ots). Aus bislang unbekannten Gründen kam es am Samstag Nachmittag [24. Juni 2011] gegen 16:50 h im Keller eines 2 1/2 geschossigen Mehrfamilienhauses mit Einliegerwohnung in Meschede, Freienohl, Bahnhof-straße, zu einem Brand.

Durch die Rauchentwicklung wurden drei Bewohner verletzt und mit RTW in Kranken- häuser eingeliefert. Zwei Verletzte (17 und 43 Jahre alt) konnte das Krankenhaus unmittelbar nach Überprüfung wieder verlassen. Ein 54jähriger Verletzter verblieb nach Verdacht auf Rauchgasinhalation im Krankenhaus. Das Haus wurde beschädigt (Schadenshöhe noch nicht bekannt) und ist zur Zeit nicht bewohnbar. Die Bewohner kamen anderweitig unter. Die Bahnhofstraße (Ortsdurchfahrt) musste in Höhe des Brandortes für die Dauer (ca. 1 Stunde) der Löscharbeiten gesperrt werden.

Quelle: Kreispolizeibehörde HSK