Meschede: BMW wurde entwendet

0
37

Meschede (ots). Unbekannte Täter entwendeten in der Nacht zum Sonntag [17. Februar 2019] einen BMW X5 auf dem „Galiläaer Weg“. Die Täter schlugen zwischen 3.00 Uhr und 7.00 Uhr zu. Möglicherweise überlisteten sie das Keyless-Go-System des BMW.

Bei der Vorgehensweise nutzen die Diebe das ständige Funksignal des Autoschlüssels. Häufig legen die Autobesitzer ihren Schlüssel direkt im Hausflur ab. Das Signal reicht jedoch durch die Tür. Ohne einzubrechen fangen die Täter das Signal vor der Haustür ab. Durch einen Verstärker wird diese zum Auto geleitet. Hier wartet bereits der zweite Täter. Mit einem weiteren Gerät kann er nun ohne Gewalt das Auto öffnen und losfahren.

Entwendet wurden ein brauner BMW X5 mit dem Kennzeichen HSK-BV69. Hinweise nimmt die Polizei in Meschede unter 0291 90-200 entgegen.

Die Polizei empfiehlt, Autoschlüssel nicht im Bereich der Haustür abzulegen. Der Handel bietet Schutzhüllen zur Unterdrückung des Funksignals an. Diese sollten jedoch unbedingt auf ihre Wirksamkeit getestet werden. Bei manchen Herstellern kann das Funksignal des Schlüssels auch abgestellt werden. Hierzu kann der Autohändler Auskunft geben.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis (ots)
Foto: © HSK-Aktuell

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here