Meschede (ots). Am Donnerstag [27. März 2014] fand ein Mescheder im Bereich des Galiläaer Weg zwei Geldbomben. Gegen 10:50 Uhr entdeckte der Mann zwei silbernen Gegenstände in einem Gebüsch. Beim näheren Hinsehen erkannte er sie als Geldbomben und vermutete, dass sie aus einer Straftat stammen könnten.

Daher übergab er sie der Polizei, die sie sicherstellte. Die ersten Ermittlungen der Kriminalpolizei brachten bislang keine Ergebnisse zu einem möglichen Tatort oder Geschädigten, wo die Geldbomben eventuell gestohlen wurden. Daher sucht die Polizei nun nach dem Besitzer der Geldbomben? Wem wurden zwei Geldbomben entwendet oder wer hat sie möglicherweise verloren? Einer der beiden Behälter hat die Aufschrift „Wichtige Schlüssel“. Der Eigentümer der Geldbomben oder auch Zeugen, die Angaben zu dem Besitzer oder der Herkunft der Behältenisse machen können, werden gebeten, mit der Polizei Meschede unter 0291-90200 Kontakt aufzunehmen.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis