Meschede (ots). Am Montagabend [30. Oktober 2017] kam gegen 23.56 Uhr ein mit zwei Personen besetzter Mofaroller auf der Verbindungsstraße Klause-Beringhausen in Meschede aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und stürzte auf die Seite.

Während eine der beiden Personen sich hierbei schwerverletze, trug die andere Person lediglich leichte Verletzungen davon. Beide Personen trugen zum Unfallzeitpunkt keinen Helm. Während der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass beide Personen offensichtlich unter Alkoholeinfluss standen.

Da bislang nicht abschließend geklärt werden konnte, wer das Fahrzeug zum Unfallzeitpunkt tatsächlich führte, wurde bei beiden Personen eine Blutentnahme durchgeführt. (gh)

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis (ots)
Foto: © HSK-Aktuell