Menden (ots). Am Samstag [27. Januar 2018] betraten gegen 03.10 Uhr drei Männer die Tankstelle an der „Iserlohner Landstraße“. Eine der Personen richtete eine Pistole auf dem 23-jährigen Angestellten und forderte die Herausgabe von Bargeld.

Der zweite Täter trat hinter der Verkaufstresen und nahm das Geld aus der Kasse. Der dritte Täter verweilte an der Eingangstür. Nach dem Raub verließen die drei Täter die Tankstelle und flüchteten in Richtung Obsthof. Der Mendener Angestellte blieb glücklicherweise unverletzt.

Personenbeschreibung:

1. Täter:
– 20 bis 30 Jahre alt
– Männlich
– 180 bis 185 cm groß
– Dunkle Haare
– Weiße Maske vor dem Mund
– Schwarze Kleidung
– Pistole
– Dialektfreies Deutsch
– Schwarze Handschuhe

Foto: © Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis (obs / newsroom)

Foto: © Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis (obs / newsroom)

2. Täter:
– 20 bis 30 Jahre alt
– männlich
– 180 bis 185 cm große
– Dunkle Haare
– Schwarzes Tuch vor dem Mund
– Schwarze Mütze
– Schwarzer Pullover
– Schlagstock
– Rot/gelbe Plastiktüte
– Schwarze Handschuhe

3. Täter:
– Männlich

Foto: © Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis (obs / newsroom)

Foto: © Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis (obs / newsroom)

Nach Auswertung der vorhandenen Bilder aus der Kamera kann die Polizei zumindest die die hiuer bereitgestellten Bilder veröffentlichen. Die Polizei bittet die schlechte Qualität zu entschuldigen. Die Ermittlungen dauern an.

In diesem Zusammenhang fragt die Polizei auch noch: Wem sind verdächtige Fahrzeuge im Zusammenhang mit den Überfällen auf die Tankstellen im Umfeld aufgefallen? Hinweise zu verdächtigen Personen und / oder Fahrzeugen im Bereich der Tatörtlichkeit am Samstagmorgen nimmt die Polizei in Menden unter Telefon: 02373 9099-0 oder Iserlohn unter Telefon: 02371 9199-5122 entgegen.

Quelle: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis (ots)
Fotos: © Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis (obs / newsroom)