Menden: Streit endete in gegenseiter Körperverletzung

0
4

Menden (ots). Mit gegenseitigen Anzeigen wegen Körperverletzungen erlebte am Sonntag [06. Januar 2019] ein Streit in der Werler Straße einen vorläufigen Höhepunkt. Der Vermieter erwischte seinen Mieter, als er versuchte, eine Kellertür einzutreten. Über den weiteren Verlauf des Streits gehen die Angaben auseinander.

Der Vermieter sagt, der Mieter sei mit einem Notenständer auf ihn losgegangen und habe ihn dabei leicht an der Hand verletzt. Der Mieter sagt, der Vermieter habe ihn mit beiden Fäusten geschlagen, bis er zu Boden gegangen sei. Für die Beamten feststellbar waren die eingetretene Kellertür, der auf dem Boden liegende Notenständer und eine leichte Verletzung an der Hand des Vermieters. Die Gegner zeigten sich gegenseitig an.

Quelle: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis (ots)
Foto: © Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis (obs / newsroom)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here