Menden: Ruhiger Jahreswechsel bei der Feuerwehr

Menden (ots). Die Feuerwehr Menden verzeichnete in der letzten Nacht einen ruhigen Jahreswechsel. Die beiden Mendener Rettungswagen und der Notarzt rückten, im Vergleich zu einer normalen Nacht, zwar zu mehr Einsätzen aus, für den 24-Stunden-Silvesterdienst waren die etwas mehr als 20 Einsätze aber „normal“.

Die Einsatzkräfte des Brandschutzes hingegen hatten mit keinen großen Einsätzen zu kämpfen: Um 00.33 Uhr und 01.21 Uhr löste jeweils die automatische Brandmeldeanlage eines Betriebes in Hüingsen aus. Vermutlich sorgten Rauchschwaden des Silvesterfeuerwerks für die Auslösung – Kein Einsatz für die Feuerwehr.

Ein Containerbrand in der „Mörickestraße“ sorgte im Anschluss für den letzten Einsatz der Nacht. Alle Einsätze konnten durch die hauptamtliche Wache abgearbeitet werden.

Quelle: Freiwillige Feuerwehr Menden
Foto: © Freiwillige Feuerwehr Menden