Menden: Ein- und Aufbrüche im Stadtgebiet

0
10

Menden (ots). An der „Werringser Straße“ waren Freitagabend [15. Februar 2019] Einbrecher aktiv. Gegen 21.10 Uhr drangen sie in ein Einfamilienhaus sowie zwei Wohnungen ein. Bei der Tatausführung wurden sie überrascht und flüchteten.

Die Geschädigten konnten die Täter nicht beschreiben. Eine Fahndung nach Verdächtigen verlief ergebnislos. Es entstanden mehrere hundert Euro Sachschaden an Fenstern.

In der Nacht auf Freitag [15. Februar 2019] wurde an der „Werler Straße“ ein Pkw-Staubsauger aufgehebelt. Der/die Täter entwendeten Münzgeld und beschädigten den Staubsauger nicht unerheblich.

Am Freitag [15. Februar 2019] versuchten in der Zeit von 10.30 Uhr bis 18.00 Uhr unbekannte Einbrecher in ein Haus an der „Ewaldstraße“ einzubrechen. Der Versuch misslang und die Täter hinterließen Sachschaden am Zylinderschloss.

Hinweise nimmt die Polizei Menden entgegen.

Quelle: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis (ots)
Foto: © Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis (obs / newsroom)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here