Marsberg (ots). Am Mittwochnachmittag [01. Juli 2015] setzte gegen 15:15 Uhr ein 48-jähriger Mann aus Brilon mit seinem Audi Q 7 auf der Landstraße 870 bei Beringhausen zum Überholen eines Ford Focus an, der vor ihm fuhr. In diesem Moment scherte aber auch der Ford aus, um einen vor ihm fahrenden Kleintransporter zu überholen.

Der Q 7 fuhr auf den ausscherenden Ford Focus auf. Durch den Aufprall wurde dieser nach vorne beschleunigt und geriet mit den linken Rädern auf die unbefestigte Bankette. Der 20-Jährige Fahrer des Fords steuerte nach rechts entgegen und drehte sich zweimal um die eigene Achse. Er kreuzte dabei den ganz vorne fahrenden Kleintransporter und prallte mit der rechten Seiten gegen einen Baum am Straßenrand.

Von dort wurde er weggeschleudert und kam an einer Böschung zum Stillstand. Der 20-Jährige wurde bei dem Unfall verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 3.400 Euro.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Grafik: © Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis (mit Genehmigung zur redaktionellen Verwendung)