Marsberg (ots). Auf der Arolser Straße fuhr am Donnerstag [11. Juni 2015] ein 57-jähriger Mann aus Marsberg. In Höhe des Sportplatzes wollte er gegen 16:00 Uhr nach links auf das Gelände der Feuerwehr abbiegen. Hinter ihm fuhr ein 57-jähriger Mann aus Volkmarsen.

Er bemerkte zu spät, dass der Citroen des Marsbergers vor ihm zu Stehen kam. Er bremste noch, fuhr aber dennoch mit seinem Subaru auf den Citroen auf. Dabei wird der Marsberger leicht verletzt, benötigte vor Ort jedoch keinen Rettungswagen. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 4.500 Euro.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Grafik: © Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis (mit Genehmigung zur redaktionellen Verwendung)