Marsberg: Erlebnis „Diemelsteig“ deutschlandweit einmalig

0

Helminghausen / Heringhausen / Stormbruch / Bontkirchen / Marsberg / Diemelsee / Brilon. Die schönste Zeit des Jahres beginnt: Das Naturparadies Diemelsee lockt mit seiner sagenhaften Flora und Fauna in unsere Ferienregion. Tolle Blicke, einmalige Weiten und kraftvolle Naturschönheiten mit einer ganz besonders unikaten Tierwelt in einer atemberaubenden Landschaft ergeben sich für Einheimische und Gäste gleichermaßen. „Natur pur“ ist das Motto, der nächsten Diemelsteig-Wanderung am Sonntag [06. Mai 2018] ab 10 Uhr.

Eine ganz faszinierende Etappe haben sich die versierten Wanderführer Richard Götte (Verein für Natur- und Vogelschutz im HSK aus Brilon), Christian Kümmel (Geologie-, Natur- und Landschaftsführer aus Adorf), Reinhard Becker (Förderverein Ring Padberg), Andreas Karl Böttcher (Marsberger Geschichten – Schlüssel zur Vergangenheit e. V.) und Bernd Hunold (Ortsbürgermeister Helminghausen) einfallen lassen: Der Diemelsteig küsst hierbei regelrecht die Sauerland-Waldroute und den naturbelassenen Diemelsee innerhalb von zwei Bundesländern.

Los geht es mit der „Seeumrundung“ am Sonntag [06. Mai 2018] um 10 Uhr. Treffpunkt hierzu ist der Großraumparkplatz Diemeltalsperre, Am See 8 beim Fährhaus in Helminghausen. Dort stehen für die PKWs der Wanderer kostenlose Parkplätze zur Verfügung. Auf der rund 14 Kilometer langen Strecke lernen die Wanderer den Diemelsee mit all seinen Facetten und von diesmal von all seinen individuellen Seiten bzw. Blickwinkeln kennen.

Diese erlebnisreiche und besonders familienfreundliche Wandertour führt auch über die markierte Sauerland-Waldroute. Mit 168 Höhenmetern im Auf- und Abstieg gehört diese Rundtour zu den leichtesten Wandertouren am Diemelsee. Absolutes Highlight des mit der Zeichnung „H6″ markierten Rundweges ist der naturbelassene Teil zwischen dem Campingplatz „Hohes Rad“ und dem Naturschutzgebiet Diemelsee. Die spektakulären Panoramablicke auf dem Streckenabschnitt zwischen dem Naturschutzgebiet Diemelsee und der Sperrmauer sowie die imposante Diemeltalsperre selbst – mit beeindruckenden Blicken ins Sauerland, Waldecker Land, auf Helminghausen, Padberg, den Ausgleichsweiher und beispielsweise den See – werden Jung und Alt regelrecht begeistern.

Gehen gemeinsam auf die einzelnen Etappen des Diemelsteiges - Diesmal als Diemelsee-Umrundung von Helminghausen aus: v.l n.r. Christian Kümmel (Geopark- und Landschaftsführer aus Adorf), Reinhard Becker (Förderverein Ring Padberg), Bernd Hunold (Ortsbürgermeister Helminghausen) und Andreas Karl Böttcher (Marsberger Geschichten - Schlüssel zur Vergangenheit e.V.). Foto: © Marsberger Geschichten
Gehen gemeinsam auf die einzelnen Etappen des Diemelsteiges – Diesmal als Diemelsee-Umrundung von Helminghausen aus: v.l n.r. Christian Kümmel (Geopark- und Landschaftsführer aus Adorf), Reinhard Becker (Förderverein Ring Padberg), Bernd Hunold (Ortsbürgermeister Helminghausen) und Andreas Karl Böttcher (Marsberger Geschichten – Schlüssel zur Vergangenheit e.V.). Foto: © Marsberger Geschichten

Einst zur Wasserregulierung der Weser angedacht, dient der Diemelsee heutzutage überwiegend touristischen Zwecken. Fachkundig erläutern Reinhard Becker und Andreas Karl Böttcher hierzu den Bau der Diemelstaumauer aus Kaisers Zeiten, seine Bedeutung oder Besonderes zum Kraftwerk bevor es in Richtung Heringhausen geht und man einen halben Aufstieg zum St. Muffert erlebt. Christian Kümmel geht ausgiebig auf die örtliche Geologie links und rechts des Weges ein. Von den Buchten des Diemelsees geht es entlang der längsten Bank Nordhessens und über die Stormbrucher Brücke. Die Mittagsrast ist um ca. 12.30 Uhr vorgesehen.

Über die Halbinsel „Hohes Rad“ gelangen die Wanderer in das einzigartige Naturschutzgebiet Diemelsee bei Kotthausen mit Vogelschutzgebiet. Der Kenner zur heimischen Flora, Fauna und Vogelkunde schlechthin ist Richard Götte vom Verein für Natur- und Vogelschutz im HSK. Er geht auf die Themenwelt der Wasservögel des Diemelsees, wie z. B. Kormorane oder die vielen Gänsearten, fachkundig ein. Aber auch der Biber, der sich mittlerweile am See angesiedelt hat, wird thematisiert. Botanische Besonderheiten und viele Überraschungen am Wegesrand können die Teilnehmer mannigfach genießen.

Der Rückweg in Richtung Helminghausen kann bequem angegangen werden. Ziel ist der ursprüngliche Startpunkt, der Großraumparkplatz in Helminghausen. Rucksackverpflegung wird empfohlen! Die geführte Wanderung ist kostenlos. Die Tour gehört zu den schönsten Rundwandertouren für Halbtageswanderungen im Waldecker Land und Sauerland. Dauer mit Erläuterungen und Pause: ca. 5 Stunden. Anmeldungen zur Wanderung sind erwünscht unter: Tourist-Information Diemelsee, Tel. 05633 91133 oder per Email unter: www.wandermagazin.de/wahlstudio.

Auch die Hobby-Fotografen, die an dem großen Diemelsteig-Fotowettbewerb teilnehmen möchten, können während der Führung ihr Hobby mit Fachwissen kombinieren. Alle begeisterten Hobby-Fotografen haben die Möglichkeit, den gesamten Qualitätswanderweg mit all seinen natürlichen Facetten und kulturellen Sehenswürdigkeiten rund um den Diemelsee bildlich in Wert zu setzen. Im Monat Mai 2018 geht es auch fototechnisch um die „Kraftvollen Naturschönheiten rund um den Diemelsee“. Der Kreativität jedes Einzelnen hierzu sind keine Grenzen gesetzt.

Teilnehmen kann jeder, der bis zum 31. Mai 2018 sein Bild oder die Bilder zum Monatsthema über WE-Transfer oder per Dropbox an info@diemelsee.de übersendet (Kontaktdaten nicht vergessen). Die übersendeten Bilder nehmen automatisch am großen „Diemelsteig-Fotowettbewerb“ teil und werden Anfang Juni 2018 durch eine Jury ausgewertet. Die besten 3 Fotos werden prämiert und mit einem Präsent ausgezeichnet.

Zum Abstimmungslink zur Wahl „Deutschlands schönster Wanderweg“ gelangen sie über www.wandermagazin.de/wahlstudio . Dort für den Diemelsteig in der Kategorie Routen (9. Diemelsteig, Naturpark Diemelsee) voten.

Quelle: Marsberger Geschichten – Schlüssel zur Vergangenheit e.V.
Foto: © Marsberger Geschichten

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here