Marsberg (ots). Am Samstag [25. Juni 2011] wurde gegen 02:21 Uhr dem Inhaber einer Elektrofirma in Niedermarsberg ein Einbruchsalarm in die Firma signalisiert. Bei einer Nachschau konnte dieser aber zunächst keinen Einbruch feststellen.

Die am nächsten Morgen alarmierte Polizei stellte vor Ort fest, das unbekannte Täter offensichtlich ein Außenfenster manipuliert hatten und sich so zur Tatzeit Zugang in die Büroräume der Firma verschafften. Hier wurde Bargeld in 5-stellliger Höhe entwendet. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Quelle: Kreispolizeibehörde HSK