Lennestadt (ots). Am Sonntagnachmittag [08. Mai 2016] befuhr ein 74-Jähriger um 16:25 Uhr mit seinem Mercedes die B 55 in Richtung Grevenbrück. Er musste vor einer Fußgängerampel in Bonzel anhalten, da Kinder die Fahrbahn überqueren wollten und das Rotlichtsignal für den Fahrzeugverkehr angefordert hatten.

Ein nachfolgender, 54-Jähriger erkannte die Situation zu spät und fuhr mit seinem Seat auf den stehenden Mercedes auf. Durch den Aufprall wurde die 30-jährige Beifahrerin im PKW des Unfallverursachers leicht verletzt. Es entstand 4.500 Euro Sachschaden.

Quelle: Kreispolizeibehörde Olpe
Grafik: © Kreispolizeibehörde Olpe (mit Genehmigung zur redaktionellen Verwendung)