Kreis Soest: Kreistagspolitiker waren 2018 fleißig

0

Kreis Soest (kso.2019.01.02.001.tw/at). Die parlamentarischen Gremien des Kreises Soest absolvierten im vergangenen Jahr ein enormes Arbeitspensum. Über 200 Termine standen auf dem Programm der ehrenamtlichen Politikerinnen und Politiker. Insgesamt 42 Sitzungen des Kreistages, des Kreisausschusses und der Fachausschüsse weist die Statistik der Geschäftsstelle des Kreistages aus.

Daneben fanden zahlreiche Termine der Vertretungen des Kreises in Beiräten und Gremien statt. Höhepunkte im vergangenen Jahr waren die vier Kreistagssitzungen unter dem Vorsitz von Landrätin Eva Irrgang.

Auch im vergangenen Jahr waren die Kreistagspolitiker wieder fleißig. Über 200 Termine standen auf dem Programm. Das Foto zeigt einen Blick in das Plenum anlässlich der Kreistagssitzung am 13. Dezember 2018. Foto: © Thomas Weinstock / Kreis Soest

Hoher Redebedarf und damit eine Fülle von zusätzlichen Terminen resultierte dabei aus der Debatte um den Bücherbus. In einem seit 2005 landesweit einmaligen, kreisweiten Bürgerentscheid stimmten schlussendlich die Einwohnerinnen und Einwohner des Kreises Soest mit einer deutlichen Mehrheit gegen die Neuanschaffung des Busses und bestätigten damit den Beschluss des Kreistages aus dem vergangenen Jahr.

In den Sitzungen der Gremien kamen insgesamt 246 Verwaltungsvorlagen zur Beratung. Die Arbeit in den Fraktionen dokumentiert die Statistik mit 150 aufgelisteten Terminen. Die Kreistagsabgeordneten und sachkundigen Bürger und Bürgerinnen blicken also auf ein arbeitsreiches Jahr zurück.

Quelle: Pressestelle Kreis Soest
Foto: © Thomas Weinstock / Kreis Soest

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here