Kreis Höxter: 24 Einsätze für die Polizei zu Silveste

Kreis Höxter (ots). In der Silvesternacht kam es im Kreisgebiet zu 24 Einsätzen der Polizei im Zusammenhang mit Sylvester Feierlichkeiten bzw. deren Folgen. In Höxter machten sich mehrere Anwohner Sorgen darüber dass Feuerwerkskörper zwischen den Fachwerkhäusern gezündet wurden.

Es gab eine Sachbeschädigung an einem Verkehrszeichen und eine Hausfassade wurde durch einen Böller beschädigt. Mehrere Streitigkeiten konnte die Polizei durch beruhigende Gespräche schlichten.

In Brakel kam es zu 3 leichten Körperverletzungsdelikten und einer Beschwerde über eine zu laute Feier in den frühen Morgenstunden. In Beverungen wurden in 3 Fällen Anzeigen wegen Sachbeschädigung aufgenommen, da Briefkästen durch Böller beschädigt wurden.

In Bad Driburg wurde eine leichte Körperverletzung bei der Polizei zur Anzeige gebracht. Me.

Quelle: Kreispolizeibehörde Höxter
Foto: © Kreispolizeibehörde Höxter