HSK: Harfenunterricht an der Musikschule Hochsauerlandkreis

0
31

Hochsauerlandkreis. Die Musikschule des Hochsauerlandkreises bietet ab Februar 2019 erstmals Harfenunterricht an. Dorothea Bach, eine ausgebildete Harfenistin und -lehrerin, Elementare Musikpädagogin und Performancekünstlerin wird das Instrument unterrichten. Sie hat Erfahrung als Harfenlehrerin mit Kindern und Jugendlichen sowie Erwachsenen im Alter von 4 bis 80 Jahren. Bach konzertierte vielfach solistisch und in zahlreichen kammermusikalischen Formationen mit klassischen und mit Jazz-Musikern, aber auch in den verschiedensten Orchestern.

Es ist toll, meine Begeisterung für dieses Instrument und die Musik nun auch hier in den Hochsauerlandkreis bringen zu können. Ich bin schon sehr gespannt auf meine zukünftigen Schüler und hoffe, schon bald eine bunte Klasse von begeisterten Harfenisten aufbauen zu können“, freut sich die Neu-Meschederin Dorothea Bach auf ihre neue Aufgabe. Schon seit tausenden von Jahren berührt dieses Instrument Hörer und Spieler durch seinen Wohlklang. Wer Dorothea Bach an der Harfe erleben möchte, sollte das Konzert der Mescheder Windband am Samstag [26. Januar 2019] 19.00 Uhr, im Kurhaus Bad Fredeburg nicht verpassen.

Dorothea Bach an der Harfe. Foto: © Musikschule HSK, Raphael Sprenger
Dorothea Bach an der Harfe. Foto: © Musikschule HSK, Raphael Sprenger

Der Unterricht wird sowohl auf der großen Konzertharfe, als auch auf ihrer kleineren „Schwester“, der Hakenharfe, die angelehnt ist an die irischen Harfen, angeboten. Von folkloristischer Musik, über klassische Werke bis hin zum Jazz und Pop ist alles auf diesem zauberhaften Instrument möglich. Außerdem sind die verschiedenen kammermusikalischen Konstellationen mit ihr möglich und auch im Orchester ist ein Platz für sie. Auch Alleinspielern wird es an nichts fehlen, da das Instrument als Harmonieinstrument seine Melodien stets selbst mit Klangfülle begleitet.

Interessierte können sich gern für eine Schnupperstunde an die Musikschule Hochsauerlandkreis unter Telefon 0291 94-1580 wenden, um Dorothea Bach und das Instrument kennen zu lernen.

Quelle: Pressestelle Hochsauerlandkreis
Foto: © Musikschule HSK, Raphael Sprenger

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here