Hochsauerlandkreis. Der Hochsauerlandkreis ist Mitglied bei Mitpendler.de geworden. Dort bieten insgesamt 34 Städte und Kreise in NRW kostenlos eine Vermittlung von Fahrgemeinschaften und Mitfahrgelegenheiten an.

Unter www.hochsauerlandkreis.mitpendler.de finden Interessierte Angebote oder können sich auch selbst eintragen. So kann ein Freizeit- oder Berufspendler beispielsweise aufgeben, an welchen Tagen und zu welchen Uhrzeiten er von A nach B und zurück fährt.

Der Service vermittelt online regelmäßige aber auch einmalige Fahrgemeinschaften in NRW und darüber hinaus. Es ist möglich, ohne Anmeldung nach Fahrgemeinschaften zu suchen. Für die Kontaktaufnahme ist aus Sicherheitsgründen allerdings eine Anmeldung notwendig. Welche Daten den anderen Nutzern angezeigt werden, darüber kann jeder Nutzer selbst entscheiden. Nach der Anmeldung sind eigene Gesuche oder Angebote sowie über das interne Nachrichtensystem eine direkte Kontaktaufnahme mit anderen Nutzern möglich. Findet sich keine Fahrgemeinschaft oder wird das Ziel mit der Fahrgemeinschaft nicht direkt erreicht, bietet das Portal als einziges dieser Art eine entsprechende Verbindung mit Bus und Bahn an.

Besonders interessant ist die Plattform für die Bewohner im Hochsauerlandkreis. Knapp 16.300 Personen pendeln in den Kreis zur Arbeit, rund 18.800 verlassen das Kreisgebiet aus beruflichen Gründen. Ziele von Mitpendler.de sind, die Mobilitätsmöglichkeiten ergänzend zum öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) zu verbessern und den Individualverkehr zu reduzieren. Weiter soll mit einer Verzahnung des ÖPNV ein universelles Fahrangebot erstellt und der Kohlendioxidausstoß bzw. die Feinstaub-belastung vermindert werden. Es handelt sich um ein nicht kommerzielles Angebot, das getragen wird von Städten, Kreisen, Verkehrsverbünden, Verkehrsunternehmen und den Zweckverbänden des Schienenpersonennahverkehrs.

Quelle: Pressestelle HSK