Eslohe (ots). Am Samstag [14. Oktober 2017] wurde gegen 18.30 Uhr ein 16-jähriger Jugendlicher von drei jungen Männern auf dem Busbahnhof an der „Hauptstraße“ angesprochen und aufgefordert sein Geld herauszugeben. Als er kein Geld herausgab, schubsten und schlugen die Täter den Jugendlich zu Boden. Hier wurde der Schüler noch weiter getreten.

Anschließend klemmten sie seine Füße zwischen ein Metallgitter. Passanten fanden den am Boden liegenden jugendlichen und riefen die Polizei. Erst durch den Rettungsdienst konnten die Füße aus dem Metallgitter befreit werden. Mit leichten Verletzungen wurde er in ein Krankenhaus gebracht.

Beute konnten die drei Männer nicht machen. Die Männer sollen etwa 16 bis 18 Jahre alt sein. Ein Täter trug eine dunkle Hose. Eine direkt eingeleitete Fahndung nach den Tätern blieb ohne Erfolg. Hinweise nimmt die Polizei in Meschede unter 0291-90200 entgegen.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis (ots)
Foto: © HSK-Aktuell