Brilon: Drei mal Fehlalarm am Wochenende

0
7

Brilon. Die Briloner Feuerwehr wurde am Sonntagabend [05. August 2018] um 21.50 Uhr zu einem Zimmerbrand im Kreishaus alarmiert. Dort sollte ein Büro im Obergeschoss brennen. Noch während der Erkundung stellte sich der Alarm als Fehlalarmierung heraus.

Im oberhalb des Kreishauses gelegenen Wohngebiet hatte ein Nachbar einen Feuerkorb entzündet. Ein weiterer Nachbar hatte die Reflektion des Feuers in den Scheiben am Kreishaus als einen Brand interpretiert und die Feuerwehr gerufen.

Der Einsatz am Briloner Kreishaus. Foto: © Freiwillige Feuerwehr der Stadt Brilon
Der Einsatz am Briloner Kreishaus. Foto: © Freiwillige Feuerwehr der Stadt Brilon

Bereits am Freitagabend [03. August 2018] gab es um 20.25 Uhr einen Fehlalarm durch eine automatische Brandmeldeanlage in einem Kurheim an der Pulvermühle. Ein Feuer wurde nicht festgestellt. Offensichtlich handelte es sich um einen technischen Defekt. Die Löschgruppen Hoppecke und Messinghausen sowie der Löschzug Brilon konnten wieder abrücken.

Letztendlich wurde die Löschgruppe Thülen am Samstagnachmittag [04. August 2018] um 16.40 Uhr zu einem Brand in einen Gewerbetrieb „Zur Heide“ alarmiert. Auch hier handelte es sich um eine Fehlalarmierung.

Quelle: Freiwillige Feuerwehr der Stadt Brilon
Foto: © Freiwillige Feuerwehr der Stadt Brilon

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here