Brilon (ots). Am Sonntag [01. Mai 2016] befuhr gegen 18:30 Uhr ein 38-jähriger Mann aus Brilon mit seinem Pkw die Hoppecker Straße in Richtung Golfplatz. Im Fahrzeug befand sich sein gleichaltriger Beifahrer. Kurz hinter dem Abzweig zum Krankenhaus kam der Pkw aus noch nicht geklärter Ursache ausgangs einer leichten Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum.

Beide Männer wurden eingeklemmt und schwer verletzt. Das Fahrzeug stürzte dabei auf die Seite. Zur Rettung des Fahrers musste die hinzugerufene Feuerwehr das Dach des PKW mit hydraulischem Rettungsgerät entfernen. Er wurde schwer verletzt mit dem Rettungshubschrauber in eine Spezialklink verlegt. Bei dem 38-jährigen Fahrer besteht Lebensgefahr. Der Beifahrer befand sich bei Eintreffen der Feuerwehr bereits außerhalb des Fahrzeuges. Er wurde ebenfalls schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert.

Foto: © Feuerwehr Brilon

Foto: © Feuerwehr Brilon

Im Innern des Pkw wurden Betäubungsmittel aufgefunden. Diese wurden sichergestellt. Auf Antrag wurde durch das Amtsgericht Brilon eine Blutprobe bei dem Fahrer angeordnet. Die Hoppecker Straße blieb bis in die Abendstunden gesperrt. Der Verkehr wurde umgeleitet. Der Löschzug Brilon war mit 15 Einsatzkräften im Einsatz. (pk)

Foto: © Feuerwehr Brilon

Foto: © Feuerwehr Brilon

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis (ots) / Freiwillige Feuerwehr Brilon
Fotos: © Feuerwehr Brilon