Brilon (ots). Am Dienstagabend [28. Juni 2011] kam es im Kreuzungsbereich der Landstraßen 913 und 870 zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Frau leicht verletzt wurde, 10.000 Euro Sachschaden entstand und bei einem Unfall-beteiligten Alkohol festgestellt wurde.

Eine 65-jährige Autofahrerin aus Willingen wollte, aus Richtung Thülen kommend, die Landstraße 870 geradeaus in Richtung Pulvermühle überqueren. Sie ließ zunächst zwei Fahrzeuge passieren, fuhr dann los und übersah einen aus Richtung Brilon kommenden Pkw eines 23-Jährigen aus Brilon. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Der Wagen der Willingerin schleuderte danach noch gegen einen dritten Pkw, der auf der gegenüberliegenden Seite der Landstraße 913 wartete.

Die 65-Jährige verletzte sich leicht und musste im Rettungswagen behandelt werden. An der Unfallstelle meldete sich ein Zeuge, der die riskante Fahrweise des 23-Jährigen vor dem Unfall beklagte. Die Beamten stellten bei dem jungen Erwachsenen außerdem Alkoholgeruch fest. Er musste mit zur Blutprobe, sein Führerschein wurde sichgestellt.

Quelle: Kreispolizeibehörde HSK