Bestwig (ots). Am Sonntag Morgen [26. Juni 2011] kam es gegen 04:05 Uhr in Nuttlar auf der Bundesstraße 7 am Abzweig Alfert zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Fahrzeug erheblich beschädigt wurde und der Unfallverursacher von der Unfallstelle flüchtete.

Der Geschädigte war zur Unfallzeit mit seinem Peugeot auf der B 7 in Richtung Bestwig unterwegs, als aus der Straße Alfert ein dunkler Pkw Kombi nach links auf die B 7 in Richtung Brilon einbog. Um einen Zusammenstoß mit diesem Pkw zu vermeiden, wich der Geschädigte mit seinem Pkw nach links aus und verlor dabei die Kontrolle über seinen Pkw. Am Betonbordstein des Gehweges wurde das linke Hinterrad des Peugeot abgerissen. Der Pkw prallte anschließend mit der linken Fahrzeugseite gegen ein Brückengeländer, und blieb total liegen. Zu einer Kollision mit dem Pkw des Unfall-verursachers, der die Vorfahrt nicht beachtet hatte, kam es nicht. Dieser entfernte sich in Richtung Nuttlar von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern.

Quelle: Kreispolizeibehörde HSK