Bestwig (ots). Am Freitag [24. Juni 2011] befuhr gegen 09:45 Uhr ein 42-jähriger Fahrer eines Pkw die Kreisstraße 44 von Berlar in Richtung Ramsbeck. Kurz vor der Ortseinfahrt geriet er wegen zu hoher Geschwindigkeit in einer scharfen Kurve auf die Gegenfahrbahn.

Hier konnte die Fahrerin eines entgegenkommenden Pkw gerade noch ausweichen, um einen frontalen Zusammenstoß der Fahrzeuge zu vermeiden. Bei diesem Manöver wurde der 14-jährige Beifahrer jedoch durch einen Anprall mit dem Kopf an die Seiten-scheibe leicht verletzt. Seine Fahrt nur kurz verlangsamend verließ der Unfallverursacher den Unfallort

Die Fahrerin konnte sich jedoch geistesgegenwärtig das Kennzeichen des anderen Pkw notieren. Die alarmierte Polizei konnte mit diesen Angaben schnell den Unfallverur-sacher ermitteln.

Quelle: Kreispolizeibehörde HSK