Ramsbeck. Die Feuerwehr kommt nicht nur, wenn es brennt. Das beweist jetzt die Löschgruppe Ramsbeck. Beim Brandschutztag erfahren die Bürger, wie man sich im Brandfall richtig verhält und wie sich Brände vermeiden lassen. „Mach Dein Zuhause sicherer“ – unter diesem Motto steht der Brandschutztag der Löschgruppe Ramsbeck am Samstag [21. März 2015] Um 14:30 Uhr beginnt das Programm der Brandschützer rund um das Ramsbecker Feuerwehrhaus.

Neben einem kleinen theoretischen Teil erwarten die Interessierten Ramsbecker Bürgerinnen und Bürger auch vier Stationen zum Mitmachen und Ausprobieren. So bekommt jeder die Möglichkeit, den sicheren Umgang mit einem Feuerlöscher zu üben und dabei Feuer selber zu löschen. Das neue Rachdemohaus zeigt nicht nur eindrucksvoll die Wirkung von Qualm und Rauchausbreitung, sondern auch den sinnvollen Einsatz von Rauchmeldern im Haus. Wie lebensgefährlich es ist, brennendes Fett in der heimischen Küche mit Wasser zu löschen, gehört an diesem Nachmittag ebenso zum Programm.

Die Löschgruppe lädt am 21. März 2015 zum Brandschutztag. Der richtige Umgang mit Feuerlöschern steht ebenso auf dem Programm wie der Einsatz von Rauchmeldern. Foto: © Feuerwehr Bestwig – Jan Frigger

Die Löschgruppe lädt am 21. März 2015 zum Brandschutztag. Der richtige Umgang mit Feuerlöschern steht ebenso auf dem Programm wie der Einsatz von Rauchmeldern. Foto: © Feuerwehr Bestwig – Jan Frigger

Alle Bürgerinnen und Bürger aus Ramsbeck sind herzlich eingeladen, am Brandschutztag teilzunehmen. Die Teilnahme ist kostenlos. Voranmeldungen sind bis zum Freitag [20. März 2015] in der Elisabeth-Apotheke in Ramsbeck erbeten.

Quelle: Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Bestwig