Bestwig. Erneut konnten die Jugendspieler des TuS Velmede-Bestwig an die Erfolge der Vorjahre anknüpfen und als Mannschaftsmeister der Jugend Bezirksliga die Saison 2010/11 mit großem Vorsprung vor dem Tabellenzweiten TV Arnsberg beenden.

Mit 11 klar gewonnenen Spielen sowie 1 Unentschieden gegen den SV Schmallenberg zeigte sich Trainer Martin Vollmer mit der Leistung seiner Mannschaft sehr zufrieden. Durch den Saisonerfolg haben sich die Jugendlichen für den Bezirkspokal qualifiziert, der in Herscheid ausgetragen wurde.

Doppelter Erfolg für Badminton-Jugend. Die erfolgreiche Mannschaft: Jan Thiele, Philipp Lörwald, Christopher Sabotke, Fabian Kersting, Björn Hennecke, Jana Westig, Ines Lück, Denise Sommer. Es fehlt Fabian Leuschner. Foto: TuS Velmede-Bestwig

 

5 Jugendteams mit GSV Fröndenberg, Eintracht Bielefeld, TV Bad Lippspringe, Herscheid und Bestwig gingen an den Start. Hier bewiesen die Jugendlichen des TuS einmal mehr ihre gute Form und errangen den Turniersieg. Erst im letzten Einzel des Tages wurde über die Plätze 1 – 3 entschieden. Hier konnte Christopher Sabotke in einem spannenden 3-Satz-Spiel mit 15:21, 24:22 und 21:11 sich gegen Clemens Schäfer (TuS Eintracht Bielefeld) durchsetzen und somit den entscheidenden Punkt für den Gesamtsieg von Velmede-Bestwig einfahren, an dem natürlich auch die restlichen Mannschaftsspieler durch ihre kontinuierliche Leistung nicht unbeteiligt waren.

Quelle: Tus Velmede-Bestwig