Bestwig (ots). Bei einem Auffahrunfall in Nuttlar ist am Mittwoch [08. Juli 2015] ein 66 Jahre alter Autofahrer leicht verletzt worden. Der Mann war in einem BMW von der Bundesstraße gekommen und auf der Kirchstraße unterwegs. Von dort wollte er nach links auf die Bergstraße abbiegen.

Hierzu hatte er den Blinker gesetzt und sich entsprechend eingeordnet. Da aber Gegenverkehr unterwegs war, musste er seinen Pkw zunächst anhalten. Das Anhalten des BMW vor ihm bemerkte ein 39-Jähriger Autofahrer zu spät. Als er den stehenden Pkw erkannte, war es bereits zu spät noch einen Aufprall zu verhindern. Bei der Kollision wurde der BMW-Fahrer leicht verletzt. Der Rettungsdienst musste jedoch nicht alarmiert werden. An den beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 4.000 Euro.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Grafik: © Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis (mit Genehmigung zur redaktionellen Verwendung)