Arnsberg / Hüsten (ots). Am späten Freitagabend [02. Februar 2018] wurde gegen 23.12 Uhr die Bewohnerin einer Doppelhaushälfte an der Straße „Breloh“, im Ortsteil Hüsten, durch das Bellen ihres Hundes geweckt. Die Frau hörte ein lautes Schlagen und Poltern vor der Haustür.

Ohne das Licht einzuschalten öffnete sie die Haustür um nachzusehen. Vor der Haustür stand ein unbekannter Mann und versprühte unmittelbar Pfefferspray in Richtung der Geschädigten. Glücklicherweise verfehlte der Mann die Frau und sie konnte die Haustür wieder schließen. Der Mann ergriff die Flucht.

Täterbeschreibung:
Männlich, ca. 170 cm groß, schlanke Statur. Dunkle Kleidung (Kapuzensweatshirt und Hose). (Kri)

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis (ots)
Foto: © HSK-Aktuell