Arnsberg / Niedereimer. Es war wieder einiges los, beim diesjährigen Tag der offenen Tür des TuS Niedereimer. Wie immer an Fronleichnam lud einer der größten Sportvereine im Stadtgebiet alle Mitglieder und Freunde zum gemeinsamen feiern und sporttreiben auf die Friedrichshöhe ein.

Für den Sport sorgten an diesem Tag nicht nur die Kinder, die an diversen Modulen und Aktionen wie z.B. dem „Mike Sportabzeichen“ des Kindergarten „Kleine Eiche“ oder der Radartorwand ihre Kraft und Kondition testen durften.

Über den gesamten Tag lief wieder das Dorfturnier, bei dem die verschiedenen Straßen gegeneinander antreten. Wie schon im vergangenen Jahr konnten sich hier die Jungs und Mädels vom Schultenhahn durchsetzen. Sie besiegten im Finale knapp die Fußballer der „Auswärtigen“. Den dritten Platz sicherte sich das „Alte Dorf“.

Foto: © TuS Niedereimer

Foto: © TuS Niedereimer

In einem Einlagespiel konnten sich die Zuschauer von der hervorragenden Nachwuchsarbeit in Niedereimer überzeugen. Die G Jugend Bambinis spielten gegen eine, mit ein paar älteren Spielerinnen verstärkte, Mädchenmannschaft. In einer umkämpften Partie konnten sich die Mädels knapp durchsetzen.

Ein weiteres Einlagespiel bestritten die TuS Alt Herren gegen einen besonderen Gast an diesem sonnigen Donnerstag. Der amtierenden Europameister und Titelverteidiger des deutschen Meister Titels für Fußballer mit Behinderung, die Caritas Werkstätten Arnsberg, präsentierten ihr Können auf dem Platz.

Die Jungs waren heiß und gingen engagiert zur Sache. Ihr Betreuer Elmar Bertram hatte die TuS Kicker im Vorfeld darauf hingewiesen, dass die Alt Herren richtig Gas geben müssen um mitzuhalten. Und so wurde das packende Spiel knapp für die mit Vollgas aufspielenden Alt Herren aus Ninive entschieden. Nach dem Dorfturnier traten die Caritaskicker dann auch noch gegen die Dorfmeister vom Schultenhahn an.

Beim TuS Niedereimer stehen wir seit jeher für Inklusion in jeglicher Beziehung! Von daher waren wir sofort begeistert als unser Vorstandsmitglied und Betreuer der Caritas Werkstätten Elmar uns das Angebot dieses Freundschaftsspiels gemacht hat“ stellt der 1. Vorsitzende des TuS Niedereimer, Tim Tenner, noch einmal deutlich dar.

Foto: © TuS Niedereimer

Foto: © TuS Niedereimer

Auch die Teilnehmer der Leichtathletik Vereinsmeisterschaft wurden im Anschluss an die Fußballer geehrt. Mit fast 80 Teilnehmern waren wieder viele TuSler am Vortag in den 3 Grunddisziplinen angetreten. In der nächsten Zeit werden noch die restlichen Prüfungen zum Erhalt des Sportabzeichen ablegt.

Der Hauptsponsor, die Sparda Bank West aus Arnsberg, unterhielt die Gäste mit einem Ballonkünstler und Filialleiter Christoph Schulte trat gegen die Dorfjugend im „4Gewinnt“ an. Einige Damen der Fitnessabteilung boten frische Obstbecher und Smoothies an. Dabei wurden die verschiedenen Breitensportangebote vorgestellt.

Zum Abschluss mussten die Vereinsvorstände im Elfmeterschießen gegeneinander antreten. In diesem Jahr waren die Schützen des Musikvereins am treffsichersten und zeigten, dass sie nicht nur den richtigen Ton treffen können.

Weitere Bilder vom Tag der offenen Tür beim TuS Niedereimer:

Foto: © TuS Niedereimer

Foto: © TuS Niedereimer

Foto: © TuS Niedereimer

Foto: © TuS Niedereimer

Foto: © TuS Niedereimer

Foto: © TuS Niedereimer

Foto: © TuS Niedereimer

Foto: © TuS Niedereimer

Foto: © TuS Niedereimer

Foto: © TuS Niedereimer

Foto: © TuS Niedereimer

Foto: © TuS Niedereimer

Quelle: TuS Niedereimer